Android Apps / App Entwicklung mit Android

Steht man davor, oder ist gerade dabei seine eigene App zu entwickeln, stellen sich einem viele fragen. Einige lassen sich schnell herausfinden, andere brauchen mehr Zeit um sie zu beantworten. Deshalb haben wir ein FAQ mit Zehn der meistgestellten Fragen zum Thema „App Entwicklung/ programmieren“ für Sie herausgesucht und diese beantwortet:

Frage 1: Wieviel kostet die Entwicklung einer App?

An sich ist das Entwickeln einer App nicht teuer. Voraussetzung ist die entsprechende Software und ein Computer, der diese Software auch benutzen kann. Alles weitere ist größtenteils nur noch Zeitaufwand. Will man aber eine Firma mit dem Entwickeln einer App beauftragen, kann dies schon teurer werden. Ein allgemeinen Preis zu nennen, ist hierbei fast unmöglich. Je nach Firma ändert sich der Preis, auch abhängig davon, welche Features man in seiner App haben will. Für die App an sich gibt es meistens einen festen Preis. Zusätzlich kann man sich Features dazu kaufen.

Frage 2: Wie lange dauert die Entwicklung einer App?

Will man selber eine App programmieren, ist der Zeitfaktor von einem alleine abhängig. Wie Lange es genau dauert, kann man nicht im voraus sagen. Die Dauer ist abhängig davon, wie gut man sich mit dem programmieren auskennt, wie viele und welche Feature man integrieren will. Dazu kann es jeder Zeit zu Problemen kommen, welche auch Zeit kosten. Beauftragt man ein Firma mit der Entwicklung einer App, wird der Zeitraum meistens im Vorfeld ausgemacht. Die Firma kann durch ihre Erfahrung in etwa einschätzen, wie lange sie für die App und die jeweiligen Features brauchen werden.

Frage 3: Für welche Plattform entwickle ich meine App?

Wenn man eine App programmieren will, kommt schnell die Frage auf, auf welcher Plattform man die App veröffentlichen möchte. Dabei gibt es viel Auswahl, von Android bis IOS und auch anderen. Jede große Firma, wie z.B. Amazon, hat heute seinen eigenen Store. Kommen wir zu den einzelnen Plattformen:

Android

Viele Hersteller , wie Samsung und Co., produzieren ihre Geräte mit einem Android System. Dieser beinhaltet den „Play-Store“ von Google, auf dem man Apps finden kann und sie sich auf seinem Gerät installieren kann. Zusätzlich gibt es unter Android weitere Stores, in denen man von Apps herunterladen kann.

iOS

iOS ist Apple´s Betriebssystem für ihre Gerät: iPhone, iPad, etc.. Die Apps erhält man hier über denn „Appstore“ bzw. iTunes.

Andere Plattformen

Zusätzlich zu Apple und Android, gibt es noch verschiedene Betriebssystem von Blackberry bis Windows Phone. Diese haben ihre eigenen Stores in den sie Apps anbieten.

Frage 4: Welche Programmiersprache sollte ich benutzen?

Welche Programmiersprache man verwenden sollte ist davon abhängig, welche Plattform man für sich gewählt hat. Jede Plattform benutzt andere Sprachen. Bei Android benutzt man z.B. Java, C++, etc., wobei bei Apple z.B. Objective-C und Swift benutzt wird.

Frage 5: Will ich eine Native App oder einen Hybrid?

Der Unterschied wischen Nativ und hybrid ist sehr einfach. Native Apps sind Apps, die für eine Plattform ausgelegt sind. Der Programmcode wird für z.B. Android geschrieben und dann im Store online gestellt. Die App kann alle Funktionen des Android Geräts benutzen, dafür funktioniert die App aber z.B. nicht auf iOS oder anderen Geräten. Um die App auch auf den anderen Geräten laufen zu lassen, müsste der Programmcode erst in die jeweilige Programmiersprache umgeschrieben werden.  Bei einem Hybrid ist das anders. Es gibt Programme, auf denen man  den Programmcode nur einmal schreiben brauch und dieser dann auf allen Plattformen funktioniert. Der Nachteil dabei ist, das nicht alle Funktion der verschieden Geräte mehr benutzt werden können. Darum werden Hybride gerne ehr für „simplere Apps“ benutzt.

Frage 6: Welche Programme brauche ich zum programmieren?

Wenn man eine App programmieren will, braucht man verschiedene Software, für die jeweilige Plattform. Diese Software die man benötigt ist das „Software Development Kit“ (SDK). Je nach dem, für welches Betriebssystem entwickelt werden soll, kommt eigene Software für die Programmierung der App zum Einsatz.

SDK für Android

Um eine App für Android zu programmieren, braucht man folgende Komponenten:

  • Eclipse + ADT plugin
  • Android SDK Tools
  • Android Platform-tools
  • Die neueste Android platform
  • Das neueste Android system image für den Emulator

Diese Komponenten gibt es als Bundle: Android SDK.

Wichtig sind auch Kenntnisse für die Android Entwicklung, vor allem von JAVA.

SDK für Apple

Zur Entwicklung von Apps auf iOS stellt Apple ein recht komfortables SDK zur Verfügung: Xcode. Dazu gibt es noch allerhand Tools. Für die ersten Schritte kann man damit auch starten, erst wenn man die App dann tatsächlich auf einem Endgerät testen will, benötigt man ein provisioning profile und daran kommt man erst nach Registrierung und Bezahlung des Jahresbeitrages von derzeit $99.

Zusätzlich gibt es noch Pragramme für die Hybriden, wie in etwa PhoneGap, MoSync und Sencha Touch.

Frage 7: Welche Hardware brauche ich?

Bei Android ist es recht einfach mit der Hardware: Man braucht nur einen PC auf dem das SDK läuft und ein Smartphone mit Android, um die App später zu testen.

Bei Apple ist die Hardware etwas mehr kostspielig. Um die Programmiersprachen wie Swift zu benutzen, braucht man einen Mac. Hat man diesen nicht, gibt es zwar Möglichkeiten das Betriebssystem auch ohne Mac zu betreiben, allerdings ist dafür viel technisches Know-How notwendig.

Frage 8: Was für eine App sollte ich entwickeln?

Natürlich will man eine App entwickeln, die im Trend liegt. Spiele für das Smartphone kommen immer gut an, aber der Markt dafür ist sehr groß. Es werden aber auch immer mehr Apps in der Richtung Virtual Reality(VR) und Augmented Reality (AR) beliebter. Gezeigt hat das die App „Pokemon Go“, welche komplett durch die decke ging.

Frage 9:Wie kann ich meine App Online stellen?

Wenn sie ihre App veröffentlichen wollen, gibt es viele Möglichkeiten sie online zu stellen. Man kann sie im Internet auf einer Seite zum Download anbieten, man kann sie aber auf in einen Store stellen.

Um eine App in einem Store zu veröffentlichen muss man sich als Entwickler anmelden. Bei Google kostet das eine einmalige Gebühr und dann kann man seine Apps dort zum Download oder zum Verkauf anbieten. Verkauft man seine App, behält der Storebetreiber meist eine kleine Provision ein.

Um Apps in Apple´s Appstore einzustellen, muss man sich ebenfalls als Entwickler (Apple Developer Programm) registrieren und zahlt eine jährliche Gebühr dafür. Auch fallen beim Verkauf von Apps Provisionen an Apple an.

Frage 10: Wie entwickle ich eine App?

Nachdem sie sich Gedanken gemacht haben, was für eine App sie entwickeln wollen, gibt es noch ein Tutorial, wie sie ihre Vorstellungen umsetzten können: (Verlinkung)